Donnerstag, 10. Juli 2008

Gin-Basil Smash - GIN PESTO!


Gin Basil Smash - GIN PESTO
Originally uploaded by Joerg Meyer.
Seit einigen Tagen schon, feile ich während meiner Schicht im Löwen an einem Drink herum. Ich nenne Ihn Gin-Basil Smash aka GIN PESTO und er findet bei unseren Gästen sehr großen Anklang. Den Drink habe ich schon seit einigen Tagen gelegentlich als mündliche Empfehlung im Löwen (immer wenn es anständigen Basilikum auf dem Großmarkt gab). In den letzten drei Tagen wurde er eher zufällig perfektioniert

Zum einem lass ich vor einigen Tagen einen Artikel bei DR. BAMBOO. Es ging um den hervorragenden Himbeer Thymian Smash (auch seit kurzem Tagesempfehlung im Löwen - Sie erinnern Sich ? Himbeeren...?) Neben dem erstklassigem Drink wurde hier über ein altes Thema philosophiert: SIZE MATTERS!

Es geht um die Muddler Größe und die Auswirkung auf den Geschmack. Ich habe das geschriebene beherzigt und meinen GIn-Basil Smash sehr kräftig gemuddelt. Am besten geht das mit dem "John Garakuru Gedächniss Muddler" aus dem Hause APS.

Im Gegensatz zu Minze, wird der hart gepresste Basilikum nämlich nicht bitter, sondern gibt dem Drink eine fantastische grüne Farbe und mehr Aroma!

Damit hatte mein GIN PESTO einen optischen und geschmacklichen Quantensprung nach vorne gemacht.. Bis heute, hatte ich Ihn immer mit "Zitrusbetonten" Gin-Sorten wie Tanqueray TEN oder Bombay Sapphire gemixt und die Ergebnisse war sehr gut. Klassische Wacholderlastige Gin Sorten sind für diesen Drink nicht zu empfehlen.

Heute nun, machte ich diesen Drink mit dem neuen G VINE NOUAISON - und muss gestehen, das der Drink damit nochmals gewinnt.

Somit meine Empfehlung für einen fantastischen Sommer Drink (Sie sollten das Ihren Gästen einmal zu Büffelmozzarella servieren....)

Gin - Basil Smash / GIN PESTO

eine große Handvoll Basilikum - lieber zu viel als zu wenig!

5 cl G'Vine NOUAISON 43,9 % VOl.
2 cl frischer Zitronensaft
2 cl Läuterzucker 1:1

Sehr kräftig muddeln. Kräftig schütteln und Double-Strain ins
Glas auf Eiswürfeln. Ein Basilikum Zweig als Dekoration.

Cheers - und lassen Sie die Finger vom Aceto!

Kommentare:

B hat gesagt…

Jörg, der Lion verkommt ja zur Liquid Kitchen Klitsche....;-)
Ich glaub ich muss dringend wieder nach Hamburg hoch, ich liebe Pesto! Und Gin.

Nicholas hat gesagt…

Gerne auch den hier:
Lemon & Basil Martini (Bayswater Brasserie,Sydney)
6cl Gin
1,5cl Bianco Wermut
1,5cl Limoncello
Dashes Zuckersirup
Handvoll Basilikum
Basilikum und Zucker im Shaker Muddeln mit den restl. Zutaten shaken. Ins Martiniglas finestrainen.

Hat Naren Young beim Bols Bar Coaching vorgestellt.

Alessandro hat gesagt…

Vielen Dank für das tolle Rezept! Habe den Basil Smash mit Hendrick's Gin ausprobiert und bin begeistert.

Joerg Meyer hat gesagt…

Gerne doch alessandro....

Niklas NN hat gesagt…

WOW! Ein wirklich toller Cocktail, der genau meinen Geschmack trifft!

Ich mixe nur privat für Freunde und habe daher 2 Fragen:

No. 1:
Woher bekomme ich den genannten Muddler? Auf der APS Seite habe ich mich nicht wirklich zurecht gefunden. Ein genauer Link oder ein Tipp zu einem anderen Geschäft wäre klasse. Benutze zur Zeit ein Holzteil von Pitu was mal bei einer Flasche dabei war. Würde den gern ausmisten.

No. 2:
Lässt du den Drink nach dem muddeln noch 1-2 Minuten stehen oder shakest & servierst du ihn sofort? (mal abegesehen von zeitlichem Stress in einer Bar)!

Vielen Dank für das klasse Rezept. Finde ich wirklich fair, dass du solche Rezepte veröffentlichst - ist ja eher die Ausnahme. Ich werde jetzt regelmäßig vorbeischauen.

Gruß Nik

tlemke hat gesagt…

Hallo Herr Meyer,

ich bin ein ganz großer Fan von Ihrem Cocktail! Ich genieße den Drink am liebsten in der Hefner Bar oder Salut Bar in Berlin. Vielen Dank für so viel Kreativität.

Herzliche Grüße,

Tom Lemke