Mittwoch, 30. Juli 2008

Bacardi kauft sich bei Patron ein....

Die neue FIZZZ pfeift es unverhohlen von den Dächern ... Tequila ist ein "Trend" Getränk in der Bar. Mixology scheint den Mitbewerbern das "neue" Tool des Tastings in die Hand gegeben zu haben. Denn während das Drinks Magazin vor kurzem Bartender ins Ausland zum Rum Tasting auf eine Yacht einlud, scheint
sich das gute alte Tasting mit Bartender Beteiligung sich nun auch im FIZZZ großer Beliebtheit zu erfreuen. Es gab ein großes Tequila Tasting in Köln.

Vermisst habe ich, wie bei fast jedem Tasting, PATRON Tequila. Ich möchte keiner Redaktion unterstellen das hier mangelndes Werbebudget der Hinderungsgrund sein mag. Dennoch: PATRON ist weltweit der erfolgreichste 100% Agave Brand. Um einen notwendigen DISCLAIMER gleich vorweg einzubauen: ja .. ich war bei Patron... die Jungs haben mich eingeladen und wir hatten eine gute Zeit.

Dennoch, und nicht gerade deswegen, ist PATRON für mich einer der
wichtigsten Tequila Brands in der Bar. Der Silver ist in meinen
Augen von sehr guter Qualität, der Platinum zwar nicht preiswert aber
zumindest bei internationalen Gästen oft nachgefragt. (Die Tequila
Nachfrage in Deutschland ist eher begrenzt ... falls ein Gast bei
Ihnen Agave Tequila ordert können Sie in fragen in welcher Bar er
arbeitet ... es wird fast immer ein Bartender sein.)Selbst der sehr
eigenwillige Burdeos mit Chateau Margaux finish kann in Zukunft in
einer Bar in Hamburg geordert werden.

Die Zeiten da PATRON in Deutschland das Label des Premium Underdogs
inne hatte, dürften gezählt sein. Bacardi hat sich gestern bei Patron
mit einer Beteiligung eingekauft. Während alle großen Konzerne im
vergangenen Jahr Ihren 100% Agave Brand eingekauft oder gelauncht
hatten, war es um Bacardi ruhig geblieben. Mit gutem Grund, wie nun
scheint. Man hat sich um das Filetstück im Agaven Markt bemüht. Das
Super Premium Portfolio a la GREY GOOSE scheint sich auch hier hin
abzurunden. Die Frage nur... wann werden Gäste anfangen 100% Agave
Tequila zu trinken und welchen Vorteil hat die Bar davon? Bei den
derzeitigen hohen Einstiegspreisen für 100% Agave Tequila bleibt die
Marge für die Bar nämlich derzeit oft auf der Strecke.

Kommentare:

thorsten hat gesagt…

Also ich glaube nicht wirklich das sich Agave Tequila in Deutschland durchsetzen wird dafür haben Sierra und Co auch viel zuviel versaut...

Joerg hat gesagt…

Es wird ein langer Weg werden, bis Centarios hierzulande als etwas leckeres durchgesetzt haben.

Die Missionierung fängt gerade erst an, wenn man überlegt wie Whisky hier angefangen hat (erinnert sich an den ersten Schluck Racke Rauchzart)...

Joerg Meyer hat gesagt…

:-) dachte gerade schon ich hätte eine multiple Persönlichkeit ... aber hier gibt es noch einen Jörg - von Drinkmix.de - Willkommen!