Donnerstag, 24. Mai 2007

Pina Colada Competition

Cocktailwettbewerbe gibt es wahrlich wie Sand am Meer. Das man sich bei einem solchen ausschliesslich einem Drink und dessen Interpretation widmet, ist ein leider viel zu selten anzutreffendes Ereigniss. Schon der im letzten Jahr abgehaltene Martini Contest der Firma Hendrick`s zeigte, dass diese Art von Wettstreit, nicht nur kurzweilig sondern oberdrein noch überaus inspirierend sein kann.

Im Vorfeld der diesjährigen Barshow gibt es am 4.6.07 im Londoner Trailer Happiness eine Pina Colada Competition im Rahmen des von Angus Winchester gegründeten RumClubs.

Das Ziel ist es den etwas eingestaubten Drink wieder in den Fokus zu rücken, zählt dieser doch zweifellos zu den Cocktail Klassikern aus der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts.
Einsendungen werden von jedermann akzeptiert.
Die Einsender der 20 besten Rezepte(nach fachkundiger Vorauswahl) werden sich dann am 4. Juni im Rumclub gegenüber stehen und den Sieger im Laufe des Abends küren.

Es gibt 3 wichtige Vorgaben: die Basis muss aus Element8 Rum bestehen und mit Coconut und Pineapple ergänzt werden

Nähere Infos:

Email all recipes to andreas@e8rum.com and angus@therumclub.com after checking full details (available at www.therumclub.com).

Weiterhin ist geplant aus allen eingehenden Rezepturen ein Buch mit diesen zu füllen und somit ein Spectrum der Möglichkeiten für eine schlichte Pina Colada aufzuzeigen.

Eine geschichtliche Abhandlung über die Pina Colada von Jared Brown findet sich im übrigen im Journal of the American Cocktail Teil 1.
Laut Brown entstand die Pina Colada im Caribe Hilton auf Puerto Rico Anfang der fünfziger Jahre, in Zeiten der Innovation des elektrischen Blenders und der industriellen Produktion von Creme of Coconut seitens der Firma Coco Lopez.

Ein Herr Sinclair sieht die Ursprünge dennoch eher in Cuba und ist wie so oft ein ungestühmer Zeitgenosse.

Kommentare:

tom hat gesagt…

- gegrillte babyananas-scheiben (vorher über nacht in element8 gold eingelegt)
- 50 ml element8 platinum
- 25ml coco lopez cocoscreme
- 60ml ananasdirektsaft
- espuma von cocosmilch mit einem schuss ananasliqueur

Philipp hat gesagt…

Leider hat der e8 mich mehrmals nicht überzeugt. Einen ordentlichen Rum-Charakter würde er der Pina Colada nicht verpassen.