Dienstag, 7. August 2007

Kentucky Bourbon Festival

Dem Besucher von Whiskymessen in hiesigen Landen mag es manchmal so vorkommen, als ob die Whiskywelt nur aus Scotch und Irish besteht. Dem Liebhaber der amerikanischen Whiskys wird leider oft sehr wenig geboten und selbst wenn sich der ein oder andere Vertreter von Bourbon und Rye unter den hunderten Maltwhisky Abfüllungen entdecken lässt, dann sind dies in der Regel wohlbekannte Standardmarken die nur antreten um Präsenz zu zeigen. Wer auf Neuentdeckungen aus ist wird hier arg vor den Kopf gestossen.

Das man in Kentucky gern ein Loblied auf die heimischen Destillate anstimmt kann jeder Liebhaber eines, wohlgemerkt erstklassigen, Bourbon Whiskeys gut verstehen und jedem Interessierten bietet sich in Kürze die Gelegenheit am jährlichen Kentucky Bourbon Festival vom 11-16 September in Bardstown/Kentucky -der "Bourbon Capital in the World"beizuwohnen.

Den jenigen die eine kleine Rundreise durch den Bluegrass State planen sei empfohlen sich genau darüber zu informieren in welchen der 120 countries in Kentucky man auch straffrei Alkohol zu sich nehmen darf. Circa die Hälfte sind "DRY".

1 Kommentar:

bar support international hat gesagt…

Löblich so eine schöne Auswahl an Bourbon im Löwen. Den Blanton hatte ich in der Grösse des Lokals noch garn nicht entdeckt.
Nun ja, das nächste Mal halt.