Mittwoch, 26. März 2008

Buen Amigo Reposado - Bio Tequila - KEINE Empfehlung!

Am vergangenen Donnerstag mixte ich nach Heimkehr aus New York und Jalisco für geladene Gäste eine kleine Karte aus Tequila Drinks und alten New York Klassikern. 

Beim "Einkauf" für den Abend stolperte ich über einen 100% Agave Tequila - der weltweit 1'te BIO Tequila - Buen Amigo Reposado. Er glänzte mit einer Auszeichnung vom Beverage Tasting Institute Chicago und so überkam es mich, ihn zu kaufen, um meinen Gästen auch einen "BIO" Tequila präsentieren zu können.

Torben Bornhöft und ich hatten das außergewöhnliche Vergnügen diesen
Tropfen in unserer Bar zu testen und wir kamen beide zum gleichen
Ergebnis: Wir persönlich fanden das Produkt sehr schlecht. Viel
Vanille, viel Toffee nur keine Agave.

Viele "reife" Anjeo Qualitäten haben das Problem, dass die
Holzfasslagerung das eigentliche Agaven Aroma überdeckt - dieser
Reposado hingegen toppt jede Vanille lastige Anjeo Qualität und ist
nach meiner Meinung derzeit keine Empfehlung wert.

Trotz BIO (löblich) -> Finger weg!

Vielleicht gilt hier ähnliches wie beim BIO Wein - in einigen Jahren
wird es sehr gute BIO Produkte aus Mexico geben.

Der Drink des Abends war übrigens nach anfänglichem Tequila Vorsprung ein sehr alter Klassiker, der in New York zu meinem absoluten Lieblingsdrink mutierte: WHISKEY SMASH! 

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

hatte das zweifelhafte vergnügen bereits vor ziemlich genau einem jahr und wusste schon damals nicht:
was ist an herkömmlichen tequilas NICHT bio?

don koogleblitzo

Joerg Meyer hat gesagt…

Wahrscheinlich die Tonne Pestizide, die man bei unserem Besuch in Jalisco versteckt hat... :-)

Aber lieber Pestizide oder andere Chemie als so ein nicht nach Agave schmeckenden Agave Brand

Torben hat gesagt…

Echt zum Erschrecken....

Dominik MJ hat gesagt…

NAch welchem Rezept war denn der Bourbon Smash gemixt?