Sonntag, 11. Mai 2008

Spanish Gin Symposium

Spanien und der Gin sind zwei Vertraute die sich vor Jahrzehnten fanden und bis heute innig lieben. Gilt Spanien im Pro Kopf Verbrauch von Gin als Tabellenführer im internationalen Vergleich, so erschlossen sich mir bislang nicht die Gründe dafür. Zu real(im deutschen, nicht spanischen Sinne) sind die Erinnerungen an eine grauenhafte Kombination von Larios Gin(spanische Marke) und einem Nordic Mist Tonic(aus dem Hause Coca Cola). Dennoch schwört man in Spanien auf die Traditionsmarken angelsächsischen Ursprungs. Während sich andere der wohlverdienten Pfingstruhe hingeben unternimmt Büro Süd eine Studienreise gänzlich der Enthüllung der Ginpopularität im Land der Toreros gewidmet.

Zum Spanischen Gin Symposium läd die letzte "wirkliche" London Dry Marke Beefeater ein und wird ein Schulungsprogramm mit Jared Brown, Anistatia Miller, Simon Difford und dem Beefeater Masterdestiller Desmond Payne offerieren.

Das sich parallel dazu ein kleines Traveling Mixologist Get together anbahnt ist als glücklicher Zufall zu betrachten und es freut im besonderen, dass Travmix Member 011 Michael Menegos sein Kommen signalisiert hat. Gab es es kürzlich die Gelegenheit zu einer Stippvisite in Barcelona und deren wunderbaren Bars, so wird diesmal höchstwahrscheinlich auch wieder der Weg ins Dry Martini oder ins Boadas führen.

Es könnte schlimmer sein!

1 Kommentar:

Adrian hat gesagt…

Als Spanier kann ich es nur bestätigen...Gin-Tonic wird sehr oft konsumiert, ist aber nicht das no.1 Drink in Spanien - das wäre Cubalibre mit Ron Cacique (ein wahrhaftig scheuslicher Rhum).

Larios ist ebenfalls grauenhaft, und wird sehr oft von Bartender als Reinigungsmittel für die Bartheke verwendet. Es soll anscheinend einen schönen Glanz hinterlassen.

Gerade heute habe ich als Geschenk eine Flasche Xoriguer-Gin aus Menorca bekommen. Ein Traditionsprodukt (aus der Zeit, als die englischen Truppen auf Menorca hausierten), auf dem Festland nicht einfach zu finden. Das Besondere: die Basis ist kein neutrales Getreidedestillat, sondern ein Traubenbrand - à la G-Vine, einfach uriger!

Salud!