Mittwoch, 31. Oktober 2007

Gerry`s im 21.Jahrhundert angekommen

Jeder der sich auch nur ansatzweise für Spirituosen interessiert und den es zuweilen nach London verschlägt, trägt es über kurz oder lang zu Gerry`s, den wohl besten Liquor Store der Stadt.
Zu Gerry`s kommen die Kunden aus der ganzen Welt, wohlwissend, dass es hier die grösste Auswahl an alkoholischen Schätzen in ganz U.K., wenn nicht sogar in ganz Europa gibt.

Hatte man nach ausgiebigem Londongenuss noch genug Bargeld in den Taschen stand einem exessiven Einkauf von hierzulande nicht erhältlichen Spirituosen und Cocktailzutaten nichts mehr im Wege. Für all diejenigen, die nach hemmungslosen Zusammenraffen aller möglichen Flaschen, freudig die Kreditkarte auf den Tresen des kleinen Ladens legten, war der Hochgenuss nur von äußerst kurzer Dauer. Cash only war stets die Devise, da half auch kein Betteln und Flehen. So musste noch einmal in den teuren Londoner Apfel gebissen und irgendeine Bank noch ein bißchen bereichert werden. Ein Taumel der Gefühle, der oftmals erst nach vollzogener Abreise abzuklingen bereit war.

Da sich der britische Spirituosen Vertrieb und Importeur Venus der Popularität des Ladens, der stets wie ein Tante Emma Laden daher kam, wohlbewusst war, kaufte man vor einiger Zeit den Laden samt Mannschaft und stellte die Weichen um den Umsatz weiter steigern zu können.

Es gibt, und viele werden sich hier die Augen reiben, eine eigene Webside mit (wir nehmen mal an mit fast) allen Artikeln die es im Gerry`s zu erwerben gibt. Zudem werden endlich auch Kreditkarten genommen. Die Seite gaukelt einem weiterhin vor, dass man im Hause sogar bereit ist, online aufgegebene Bestellungen direkt per Post zu liefern. Dies allerdings ohne Gewähr.

Wir können nur hoffen, dass bei allem Einzug moderner Kommunikations-und Zahlungsmittel, der neue Besitzer genauso viel Herzblut mit einbringt, wie die Leute die diesen Laden zu einer Ikone gemacht haben.

God save Gerry`s!!!

Kommentare:

Jay Hepburn hat gesagt…

21st century indeed! It's an amazing place isn't it? Rows upon rows of alcohol... I try not to visit too often, otherwise I'd never have any money.

Stephan Berg hat gesagt…

jay, never knew you can read german.
but since you are now in london, you can at least go to gerrys when ever you want to. we poor folks in germany still must fly to london to get some nice bottles of scarce liquor(o.k. it is getting better here). but you are right, don`t go there too often, otherwise you`ll end up in poverty.
isn`t great that they take credit cards now? so you can spend your money even faster!

we`ll talk soon!

Martin hat gesagt…

Die haben aber auch recht gesalzene Preise dort, da ist das Pfund ja nur noch einen Euro wert! :-/